WNBL Team weiter im Aufwind – JBBL unterliegt deutlich

WNBL

Emma Bauer, Sonja Heinemeyer und Meike Bauer vom TV Kirchheimbolanden holten mit den Pfalz Towers in der Weiblichen Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (WNBL) die nächsten Bigpoints im Kampf um den Klassenerhalt. Am Sonntagmittag feierte die „Pfalzauswahl“ mit den drei TVK-Talenten einen wichtigen 86:68 (36:37)-Sieg gegen die SG Royals Südwest aus Saarlouis. Erst nach dem Seitenwechsel setzten sich die Towers von den abstiegsbedrohten Saarländerinnen ab. Vor allem die beeindruckende 22:9-Serie im dritten Durchgang entschied die packende Partie. Die U18-Mannschaft um Trainer Julian Krieger distanzierte sich am drittletzten Vorrundenspieltag entscheidend vom Tabellenende der WNBL-Gruppe Süd. |uwe

JBBL

Wieder nichts mit einem Erfolgserlebnis in der Jugend-Basketball-Bundesliga für Philipp Reis (7 Punkte) und Peter Bauer (2) vom TV Kirchheimbolanden. Die beiden TVK-Talente unterlagen mit den Morgenstern BIS Baskets Speyer am Sonntagnachmittag deutlich 65:92 (33:48) bei der Spielgemeinschaft Brose Bamberg / Regniztal Baskets. Das erste Viertel konnten die Pfälzer die Partie noch offen gestalten (24:29), danach setzte sich der Nachwuchs des Bundesligisten aus Bamberg immer mehr ab. Jonas Blöhm, der dritte der TVK-Nachwuchsasse, die mit Doppellizenz für das Pfälzer Bundesliga-Team an den Start gehen, fehlte am Wochenende. Dafür zählte Philipp Reis mit 25 Minuten Einsatzzeit und einem Dreier zu den besten BIS-Cracks. |uwe

WNBL Team will Aufwärtstrend bestätigen – JBBL zu Gast in Bamberg

WNBL

Aufwärtstrend bestätigen – das ist der Plan von Emma Bauer, Sonja Heinemeyer und Meike Bauer vom TV Kirchheimbolanden in der Weiblichen Nachwuchs-Basketball-Bundesliga. Am Sonntag um 12 Uhr treffen die drei TVK-Talente mit den Pfalz Towers im Heimspiel in der Kreissporthalle Schifferstadt auf die SG Royals Südwest. Die Towers haben sich nach dem Überraschungscoup am letzten Wochenende gegen den Tabellenzweiten USC Freiburg von dem Tabellenende distanziert. Gelingt es, diesen Sieg mit einem weiteren Erfolgserlebnis gegen den Vorletzten aus dem Saarland zu veredeln, ist der Klassenerhalt greifbar nahe. Im Hinspiel in Saarlouis siegten die Towers knapp 87:85, das zweite Saisonmatch wird also kein Selbstläufer für den pfälzischen Nachwuchs!

JBBL

Peter Bauer, Philipp Reis und Jonas Blöhm vom TV Kirchheimbolanden gehen am Wochenende auf große Fahrt. Mit den Morgenstern BIS Baskets Speyer sind die TVK-Talente in der Relegationsrunde der Jugend-Basketball-Bundesliga bei der Spielgemeinschaft Brose Bamberg/Regnitztal Baskets zu Gast (Anpfiff: Sonntag, 13 Uhr). Nicht nur die weite Reise müssen die U16-Talente um Cheftrainer Jordi Salto Sabate meistern, sondern auch die erneute Herausforderung, als großer Außenseiter die schwere Aufgabe anzupacken. Der Nachwuchs des Bundesligisten aus Bamberg ist mit vier Siegen und drei Niederlagen Fünfter der Zwischengruppe, der abstiegsgefährdete Pfälzer Nachwuchs noch sieglos Letzter.

2019 TVK I - TVK Oppenheim

TVK in Bestbesetzung zu Gast in Nieder-Olm

Auch für die Auswärtspartie der Kirchheimbolandener Korbjäger bei der Zweitvertretung des Oberliga-Spitzenreiters DJK Nieder-Olm gilt: Nur der Gewinner setzt sich oben fest. Die Kontrahenten weisen exakt die gleiche Bilanz auf (fünf Siege, vier Niederlagen). Das Hinspiel endete 76:71 für die Kreisstädter, die laut ihrem Coach seit dem 2. Januar intensiv trainieren und in Bestbesetzung nach Rheinhessen fahren werden.

„Uns erwartet ein schweres Spiel. Nieder-Olm verfügt über eine junge, aggressive Mannschaft, die teilweise noch sehr unkontrolliert agiert. Wir stellen uns auf einen harten Kampf ein, müssen aufpassen, uns nicht überrennen zu lassen. Wir hoffen, dass am Ende unsere Cleverness siegen wird“, so Trainerin Eva Krause-Lott. Über dem TVK-Team geistert seit Jahren der Fluch, schlecht aus der Winterpause zu starten. Fest vorgenommen haben sich deshalb die TVK-Cracks, die Fehler zu minimieren.

WNBL mit Big Points – JBBL weiterhin sieglos

WNBL

Emma Bauer, Sonja Heinemeyer und Meike Bauer vom TV Kirchheimbolanden sammelten mit „ihren“ Pfalz Towers zum Jahresauftakt Bigpoints in der Weiblichen Nachwuchs-Basketball-Bundesliga: Am Sonntagmittag gewann die „Pfalzauswahl“ gegen den Tabellenzweiten der Vorrundengruppe Süd, den USC Freiburg, mit 75:63 (31:28). Der Überraschungserfolg stärkt das U18-Team um Trainer Julian Krieger im Kampf um den Klassenerhalt in Deutschlands höchster Jugendklasse und gibt gute Chancen auf den Einzug in die Playoffs um die Deutsche Meisterschaft 2020. Die drei TVK-Talente erhielten als Jüngste im Towers-Kader nur wenig Einsatzzeiten in dem spannenden Spiel, das die Pfälzerinnen erst im vierten Viertel mit einer starken 26:18-Schlussoffenive entschieden.

JBBL

Erwartungsgemäß ohne Chance blieben Jonas Blöhm, mit zehn Treffern zweiterfolgreichster Punktesammler und mit 35 Minuten Einsatzzeit einer der meistgefragtesten Akteure auf dem Feld, Philipp Reis (3) und Peter Bauer (1) vom TV Kirchheimbolanden sowie die Mannschaftskameraden der Morgenstern BIS Baskets Speyer bei ihrem Jahresauftakt in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL). Gegen das Topteam RheinStars Köln verlor die „Pfalzauswahl“ deutlich 46:94 (22:51). Bereits nach dem ersten Viertel (6:32!) war der Klassenunterschied zwischen den beiden Teams deutlich zu sehen. Zur Mitte der Relegationsrunde wartet die pfälzische Talentschmiede um Cheftrainer Jordi Salto Sabate weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis – von Woche zu Woche wird die Luft im Kampf um den Klassenerhalt immer dünner für die TVK-Nachwuchsasse und ihre Baskets-Kollegen. |

TVK Damen starten mit Pokalspiel ins neue Jahr

Nach wochenlanger Wettkampfpause eröffnet die Damenmannschaft des TV Kirchheimbolanden das neue Jahr mit dem Viertelfinalspiel im Pfalz-Pokal. Am Samstagnachmittag um 15 Uhr (Sporthalle Realschule Plus) empfängt das Team um Trainer Lennart Vatter den Landesliga-Rivalen SG TSG Deidesheim/Neustadt.

Weiterlesen

TVK Damen changenlos gegen ASC Mainz

Im zweiten Rückrundenspiel verlor die stark ersatzgeschwächte Damenmannschaft des TV Kirchheimbolanden in der Basketball-Landesliga Rheinhessen-Pfalz 2 beim ungeschlagenen Spitzenreiter ASC Mainz IV deutlich 38:71 (18:39). Kein schöner Jahresabschluss vor der vierwöchigen Weihnachtspause!

Weiterlesen

TVK I verliert Verfolgerduell

74:83 (28:43) unterlag der TV Kirchheimbolanden in der Basketball-Landesliga Rheinhessen-Pfalz beim heimstarken VTS Zweibrücken. Die Westpfälzer (12 Punkte) zogen nun am TVK (10) in der Tabelle vorbei. Mit einem Sieg wären die Kreisstädter als Tabellenzweiter in die Weihnachtspause gegangen!

Weiterlesen

Zwei Niederlagen für JBBL und WNBL Teams

WNBL
Meike Bauer, Sonja Heinemeyer und Emma Bauer vom TV Kirchheimbolanden zogen mit den Pfalz Towers im ersten Rückrundenspiel in der Weiblichen Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (WNBL) gegen BSG Basket Ludwigsburg 46:50 (28:20) den kürzeren. Ärgerlich – da zum zweiten Mal gegen das württembergische Topteam nicht viel fehlte.

Weiterlesen