TVK Basketballabteilung stellt sich vor

Last Games

Sonntag, 16.09.2018
1. FC Kaiserslautern72
TVK U12mix44
Samstag, 15.09.2018
1. FC Kaiserslautern 275
TVK I102
1. FC Kaiserslautern III74
TVK II56
BBC Fastbreakers Rockenhausen100
TVK Damen56
1. FC Kaiserslautern32
TVK U14m103
TV 03 Ramstein62
TVK U16m53
BBC Fastbreakers Rockenhausen39
TVK U16w49

Der TVK

Turnverein Kirchheimbolanden

Ausrüster des TVK

Ausrüster des TVK

Änderungs-Log

Förderkreis Basketball stellt sich vor

Next Games

Sonntag, 23.09.2018
12:00 h
TVK U12mix - 1. FC Kaiserslautern 2
14:00 h
TVK U16m - Skyflyers Ludwigshafen
16:00 h
TVK U20m - BBC Mehlingen
Samstag, 29.09.2018
14:00 h
TVK U14m - BBV 'Gorillas' Hassloch
16:00 h
TVK II - TV 03 Ramstein
18:00 h
TVK I - TG Nieder-Ingelheim
Sonntag, 30.09.2018
14:00 h
TVK U16w - TV 03 Ramstein

Sponsoren des TVK

Sponsoren des TVK

Training aktuell

Sonntag, 23.09.2018
Bitte TVK-Shortnews beachten!

Sponsoren des TVK

Sponsoren des TVK
TVK I am Wochenende in der Außenseiterrolle
TSG Heidesheim - TVK I 69 : 71
Der TV Kirchheimbolanden ist dagegen am Sonntagnachmittag um 16 Uhr beim Dritten TSG Heidesheim in der Außenseiterrolle. Die Mannschaft um Trainerin Eva Krause-Lott will den Frust aus den Gliedern schütteln. Denn zufrieden mit der Leistung und phasenweise auch mit der Einstellung im Donnersberg-Derby letztes Wochenende war niemand im TVK-Lager. Die deutliche Niederlage gegen den Lokalrivalen von der anderen Seite des Donnersbergs verhinderte den Sprung in die obere Tabellenhälfte. Weitere Punktverluste nun in Heidesheim – dann würde der Kontakt nach „oben“ vorerst völlig verloren gehen. Die Ausgangssituation ist nicht ungefährlich: Vom letzten oder vorletzten Platz, beides Abstiegsränge, trennen Kirchheimbolandens Korbjäger (zwei Siege, drei Niederlagen) gerade einmal zwei Zähler. Innerhalb nur eines Spieltages kann sich aktuell in dem eng beieinander liegenden Teilnehmerfeld die Ausgangslage entscheidend verändern. Mit einem Auswärtserfolg wollen die TVK-Cracks eine Kurskorrektur vornehmen und von der Abstiegszone Abstand halten.
Quelle: Rheinpfalz