TVK Basketballabteilung stellt sich vor

Last Games

Sonntag, 12.11.2017
SC Lerchenberg87
TVK I66
Skyflyers Ludwigshafen27
TVK U16m91
Skyflyers Ludwigshafen59
TVK U18m68
Samstag, 11.11.2017
TS Germersheim92
TVK II66
TV Clausen53
TVK Damen81
Turnerschaft 1863 Germersheim17
TVK U14m115
Sonntag, 29.10.2017
TV 03 Wörth a.Rh. e. V.14
TVK U16w69
1. FC Kaiserslautern 230
TVK U12mix37

Der TVK

Turnverein Kirchheimbolanden

Ausrüster des TVK

Ausrüster des TVK

Änderungs-Log

Förderkreis Basketball stellt sich vor

Next Games

Samstag, 18.11.2017
13:00 h
TVK U18m - Turnerschaft 1863 Germersheim
15:00 h
TVK II - Skyflyers Ludwigshafen
17:00 h
TVK Damen - TV Dürkheim
19:00 h
TVK I - ASC Theresianum Mainz 3
Sonntag, 19.11.2017
12:00 h
TVK U14m - SG Towers Speyer/Schifferstadt
14:00 h
TVK U16w - TSG Maxdorf
16:00 h
TVK U16m - VTS Zweibrücken 1861/97 e. V.
Samstag, 25.11.2017
16:00 h
BBV Landau - TVK U16m
Sonntag, 26.11.2017
14:00 h
BBC Mehlingen - TVK U12mix

Sponsoren des TVK

Sponsoren des TVK

Training aktuell

Samstag, 18.11.2017
Bitte TVK-Shortnews beachten!

Sponsoren des TVK

Sponsoren des TVK
  • 19.10.2017
  • |
  • TVK I
  • |
  • TVK II
  • |
  • TVK Damen
  • |
Donnersberg-Derby im Dreierpack
TVK II - BBC Fastbreakers Rockenhausen II 80 : 55
TVK Damen - BBC Fastbreakers Rockenhausen 76 : 67
TVK I - BBC Fastbreakers Rockenhausen 61 : 77

Drei Donnersberg-Derbys an einem Tag und an einem Stück – am Samstag um 15, 17 und 19 Uhr in der Sporthalle der Georg-von-Neumayer-Schule Kirchheimbolanden. Auch ein Novum: Alle Basketballteams des TV Kirchheimbolanden und BBC Fastbreakers Rockenhausen treffen ranggleich auf „Augenhöhe“ als direkte Kontrahenten in den beiden Landesligen Rheinhessen-Pfalz (Damen und Herren) sowie in der Bezirksliga Pfalz aufeinander.

Samstag, 19 Uhr - Landesliga Herren
Waren jahrzehntelang „Kibos Korbjäger“ als ältester Pfälzer Basketballclub führend im Donnersbergkreis, so kaufte die Herrenmannschaft der Fastbreakers nach Kirchheimbolandens freiwilligem Rückzug aus der Regionalliga in die Landesliga und dem danach folgenden Abstieg in die Bezirksliga dem Traditionsvereins einige Jahre den Rang ab. Letzte Runde betrug der Abstand noch zwei Spielklassen: Da spielte der Turnverein in der Bezirksliga und traf dort auf Rockenhausens zweite Mannschaft. Die BBC-Erste startete – wie viele Jahre zuvor – in der Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar. Nach dem überraschenden BBC-Abstieg und dem „geplanten“ TVK-Wiederaufstieg gibt es nun in der Nordpfalz wieder Basketball auf Augenhöhe in der überregionalen Landesliga – die Fans freut es. Das Lokalderby der beiden Aushängeschilder ist nach langer Zeit wieder eine „echte“ Packung und hat es in sich. Der Turnverein rechnet mit großem Zuschauerinteresse, nicht nur aus Kirchheimbolanden, auch vom westlichen Teil des Donnersberges.
TVK-Trainerin Eva Krause-Lott will die Erwartungshaltung beim TVK allerdings etwas dämpfen: „Sicher, wir freuen uns riesig auf das Match. Ein Derby hat immer seine besondere Reize. Doch wir sind krasser Außenseiter, und das ist kein taktisches Statement. Wir waren letzte Saison in der Bezirksliga gefordert, müssen uns erst an das neue Niveau in der Landesliga gewöhnen. Rockenhausen dagegen spielte letzte Runde noch in der Oberliga und bietet eine Vielzahl starker Amerikaner auf.“ Krause Lott lässt keinen Zweifel aufkommen: Ihre Mannschaft belegt mit zwei Siegen und zwei Niederlagen den siebten Platz. Der BBC kommt dagegen als Tabellenführer, hat nach einer unglücklichen Niederlage zum Saisonauftakt dreimal sehr deutlich gewonnen und eindrucksvoll bewiesen, wie stark das aktuelle Team ist. Krause-Lott: „Die Fastbreakers wollen wieder aufsteigen, streben die Meisterschaft an. Wir wollen den Klassenerhalt – beide Teams haben deshalb unterschiedliche Voraussetzungen.“ Dennoch schreibt der ehrgeizige TVK-Coach die Punkte nicht von vorneherein ab, will die kleine Außenseiterchance, die gerade so ein besonderes Match biete, auch nutzen. Eva Krause-Lott hofft nach dem erfolgreichen Rumpfteam-Auftritt letzte Woche im Pokal gegen den Spitzenreiter aus Rockenhausen wieder mit der besten Besetzung. Diese will auch BBC-Trainer Charles Stanley aufbieten. Und wie Kapitän Jürgen Manz bei einer RHEINPFALZ-Nachfrage mitteilte, plane Stanley sogar kurzfristig noch einen weiteren starken Neuzugang ins Team zu holen. Dabei lässt sich bereits jetzt das neue BBC-Team richtig gut ansehen. Mit John Caldwell (94 Treffer) und Taurean Wilbon (93) fürhren gleich zwei Fastbreakers-Stars die Korbschützenliste der Landesliga an. Beide haben mit jeweils durchschnittlich 23 Punkte die Messlatte ligaweit bislang sehr hoch gesetzt. Kirchheimbolandens Beste, Lukas Ruther (52) und Kevin Salifu (40) haben da nur rund die Hälfte der Treffereffektivität aufzuweisen. Selbst BBC-Routinier Tracey Murray (48) zeigte sich bislang mit knapp 50 Jahren noch besonders korbhungrig. TVK – BBC: Ein Donnersberg-Duell mit besonderem Reiz!    

Samstag, 17 Uhr – Landesliga Damen
Das Donnersberger Damen-Derby gab es schön öfters, letzte Runde aber nicht: Da spielten die Fastbreakers bereits Landesliga, der TVK noch Bezirksliga. Nach Kirchheimbolandens Meisterschaft und dem Aufstieg treffen die nordpfälzischen Korbjägerinnen nun wieder zweimal in der Meisterschaftsrunde im direkten Duell aufeinander. „Die deutliche Niederlage im Nachholspiel letzten Sonntag in Speyer haken wir ganz schnell ab. Da fehlten unsere drei treffsichersten Schützen. In Komplettbesetzung hätte das Spiel einen anderen Verlauf genommen“, erklärt BBC-Trainerin Claudia Manz-Knoll im Gespräch mit der RHEINPFALZ. „Gegen Kibo wollen wir wieder mit unserer stärksten Formation auflaufen. Dann haben wir auch wieder bessere Chancen.“ Manz-Knoll rechnet wieder mit dem Einsatz ihrer Punkte-Asse Cinnamon Wilbon, Alisha Manz, Amelia Davis und Petra Kontic. Die 33:74-Pleite bei den Towers, die Tabellendritter sind, hätte deshalb keine Aussagekraft für das Derby. Für das „Spiel des Jahres“ sind natürlich auch die Kreisstädterinnen bis in die Haarspitzen motiviert. Auch wenn sie sich die Truppe um Trainer Dirk Schmidt als Aufsteiger in der leichten Außenseiterrolle sieht, haben die TVK-Mädels den besonderen Ehrgeiz, dem punktgleichen Tabellennachbarn (beide Teams sind mit einem Sieg und zwei Niederlagen in die neue Saison gestartet) Paroli bis zum Schluss zu bieten. „Kibo“ – Fastbreakers: Ein richtungsweisendes Donnersberg-Duell, das eine Mannschaft am Tabellenende der Landesliga zurücklassen wird!

Samstag, 15 Uhr – Bezirksliga Pfalz

In der höchsten pfälzischen Herren-Spielklasse tummeln sich die beiden Reservemannschaften des TVK und Basketballclubs. Kirchheimbolandens Zweite ist erstaunlich gut in die Saison gestartet. Mit bereits drei Erfolgen und erst einer Niederlage belegen die TVK-Cracks den dritten Platz. Rockenhausen dagegen kassierte drei Niederlagen und hält aktuell die rote Laterne. Die Mannschaft um Trainer Ted Riedl möchte den bisherigen Fluch im Derby beenden und das erste Erfolgserlebnis feiern. Dagegen haben aber die Jungs um Topscorer Isiah Washington (70 Punkte in drei Spielen) aber etwas. Als einziges TVK-Team an diesem Tag geht in der Bezirksliga Kirchheimbolanden als Favorit ins Derby – doch die haben ja bekanntlich ihre eigenen Gesetze…
Quelle: Rheinpfalz